Kinderarztpraxis Dr. med. Christian Wiemann
Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde


Asthma bronchiale ist eine chronische Atemwegserkrankung, durch eine Überempfindlichkeit der Bronchien in der Lunge. Es kommt durch z.T. geringe Reize oder Allergene (s. Allergien) zu einem übermässigem Anschwellen der Bronchialschleimhaut und einer deutlichen Schleimbildung, die dann zu Atemnot führen kann: ein Asthmaanfall.

Diese lebensbedrohliche Situation gilt es zu vermeiden, in dem man rechtzeitig die Krankheit erkennt und um deren Auslöser weis. Dies sind gerade bei Kindern allerdings nicht immer Allergien. Es kann durch verschiedene Faktoren zu asthmatischen Beschwerden kommen: Anstrengung, Infektionen, Stress und natürlich Allergien.

Wir behandeln Kinder nach den aktuellen Standards und Leitlinien und nehmen auch am DMP Asthma bronchiale teil. Dies bedeutet, das die Kinder individuell, je nach schwere und Auslöser eine angepasste Therapie bekommen.

In der Regel sollte eine Einschreibung über die Krankenkasse in das DMP (disease management program) Asthma bronchiale erfolgen. In diesem Rahmen werden die Kinder mindestens alle 3 Monate untersucht (inkl. Lungenfunktionsprüfung) und die weitere Therapie festgelegt. Außerdem erfolgen in regelmässigen Abständen Vorstellungen bei einem Lungenspezialisten für Kinder.

© 2016 Kinderarzt Dr. med. Christian Wiemann